AKTUELL

 

TEAM

 

BAUTEN

Werkhalle AWEL Andelfingen

Villa am Zürichsee

Gottshalden

Telefonzentrale Wollishofen

Cesare Ragazzi Zürich

MFH Cunti

Trublerhütte Schlieren

EFH Zimmerberg

Villa Minusio

Rustici Minusio

Ausbau Loft

DaDa - cabaret voltaire

Bürogebäude Lehenstrasse

Expo.02

 

WETTBEWERBE

 

DESIGN

 

WERKVERZEICHNIS

 

PUBLIKATIONEN

 

KONTAKT

 

 

 

Der Anbau befindet sich an der Strassenkreuzung Nordstrasse – Lehenstrasse. Der bestehende, für Zürich typische Wohnbau (Baujahr 1929), zeichnet sich durch seine Lage in der abfallenden Topographie aus und ist mittels einer grünen Vorgartenzone von der Strasse zurückversetzt.

Der polyvalente Neubau besetzt die gesamte, bebaubare Fläche zwischen Altbau und der Lehenstrasse in der Horizontalen und nimmt mit den strukturierenden Deckenplatten den Hangverlauf in der Vertikalen auf.

Die Hauptebene ist durch fünf Betonscheiben gezeichnet, welche als Distanzhalter die beiden Hauptdecken trennen. Die vorgefertigte Fassade in Holz wird zwischen die Decken eingeschoben und verbindet mit ihrer hohen Transparenz die Büroräumlichkeiten mit seiner Umgebung. Das Sockelgeschoss wird über eine interne Treppe unter dem Altbau erschlossen. Die Allgemeinflächen für Sitzung und Werken sind im darunterliegenden Geschoss, welche direkt an die Öffentlichkeit des Strassenraumes angebunden sind.

Die Materialisierung sieht rohe und rohbelassene Grundelemente vor, welche durch orientierende Farbgebungen im Wandbereich mit Wärme versehen werden.

 

PDF

Bauherrschaft:
Peter Schmid und Werner Würst, Zürich
Tragkonstruktion:
Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Studienauftrag:
Lehenstrasse, April 2003, 1.Rang
Ausführung:
Dezember 2003 bis Mai 2004
Anlagekosten BKP 1-9: CHF 0.9 Mio.
Gebäudekosten BKP 2/m3: CHF 712.-
Fotos:
© Walter Mair, Zürich